Digital Signage für Crazy Jump

Steuerung mit Innlights Remote Control App und Mobile Device. Moderne Sport- und Freizeitparks zeigen sich vermehrt als mediale Erlebnisräume. Mit den Möglichkeiten der visuellen Digitalisierung wird den Besuchern oftmals ein umfangreiches Informations- und Unterhaltungsprogramm angeboten. So auch im neuen Crazy Jump in Wuppertal. Der Trampolin-Park auf 5.000 Quadratmetern und mit über 100 Trampolinen wurde kürzlich mit einem umfassenden Digital Signage- System der Firma Innlights Displaysolutions ausgestattet. Ein großes LED-Display im Foyer und zwölf 55“ LCD-Displays sorgen für das passende Informationsangebot im Foyer, am Check In-Counter, an den vielen verschiedenen Sprung-Attraktionen und in der Gastronomie. Für das LED-Display wurde InnScreen S3 verwendet, ein sehr schlankes LED-Panel für die Festinstallation. Es hat eine Stärke von nur 42 mm und wird direkt auf die Wand montiert. Für den optimalen Betrieb sind die LED-Panels sehr stromsparend und können von der Frontseite her leicht und schnell gewartet werden. Damit Tarifoptionen und Preise, Anleitungen und Sicherheitshinweise, Sprungzeiten und Videos auf den gewünschten Displays zur richtigen Zeit laufen, ist im Crazy Jump die Innlights Remote Control Application (RCA) im Einsatz. Mit ihrer Hilfe steuert das Personal des Trampolin-Parks vor Ort die Medienzuspielung mit Zeitsteuerung und die Medienaktualisierung bei Bedarf selbst. Die Bedienung erfolgt dabei besonders anwenderfreundlich ohne nötiges Fachwissen via Tablet- PC. So ist ein kosteneffizienter Dauerbetrieb des Digital Signage-Systems via Innlights RCA sichergestellt.

LED-Screen Festinstallation Giga-Center

Innlights stattet erneut Giga-Center in Köln aus. Hochaufgelöstes LED-Display InnScreen J2 mit RCA-Steuerung Das Giga-Center in bester Lage am Hohenzollernring ist Family Center Entertainment pur. Auf fünf Etagen erleben die Besucher jede Menge Unterhaltung: von Billard und Dart bis hin zu elektronischen Spielen wie Online- und VR-Games.

Auch die mediale Ausstattung des Centers ist topmodern. So installierte Innlights Displaysolutions im April ein weiteres hochaufgelöstes LED-Display im Erdgeschoss an prominenter Stelle nach einer eindrucksvollen LED-Installation an der Fassade des Giga-Centers im Jahr 2014. Thomas Klem, Geschäftsführer von Innlights berichtet: „Vor vier Jahren nahmen wir das über vier Etagen hohe LED-Display InnScreen X9 in Betrieb, das bis heute fehlerfrei in Betrieb ist. Die Aufgabenstellung für das kürzlich installierte Indoor-LED-Display lösten wir mit InnScreen J2 und unserer anwenderfreundlichen Steuerungs-App RCA”.

Das J2- Display hat eine HD-Auflösung bei einem kleinen Pixelabstand von 2,9 mm und wird mit der Innlights Remote Control Application bespielt und gesteuert. So kann der Kunde mit der praktischen App von seinem Smartphone aus nicht nur die Inhalte aktualisieren und anpassen, sondern auch unterschiedliche Zuspielquellen anwählen, um beispielsweise TV-Programme einzuspeisen. Optional und als zukünftige Anwendung ist die Einbindung der LED-Wand in das reguläre kostenpflichtige Spieleangebot des Giga-Centers geplant. Dazu wird die RCA-Steuerung um ein kundenspezifisches Programmmodul erweitert. Thomas Klem dazu: “Wir haben die Innlights Remote Control Application zu Jahresbeginn auf der Best of Events vorgestellt. Wir freuen uns über das anhaltend große Interesse und die vielen Anwendungsmöglichkeiten zur visuellen Digitalisierung von Inhalten”.

Architektonische LED-Screen-Installationen mit Innlights S-Series

Neue Innlights S-Series verfügbar mit Pixelabständen 1,9 mm, 2,6 mm und 3,9 mm. Für LED-Festinstallationen in Retail-Shops, Konferenzräumen und Foyers bietet sich die InnScreen S-Serie – mit einer sehr geringen Einbautiefe von nur 42 mm – perfekt an. Für Retail-Anwendungen besonders interessant: Die LED-Panels können sich der Innenarchitektur anpassen und Innen- wie Außenecken umlaufen und sind komplett von der Display-Vorderseite revisionierbar.

Durch die geringe Baustärke des LED-Panels ist der Raumverlust minimal. Für die perfekte Anpassung stehen die 25 cm hohen LED- Panels der S-Serie in verschiedenen Breiten mit 50 cm, 75 cm und 100 cm zur Verfügung. Die Refresh-Rate von bis zu 3.840 Hz sorgt für beste Video-Performance. Die Bilddarstellung ist hell und sehr kontrastreich bei einem großen Einblickwinkel von 140°, vertikal wie horizontal.

Erste Installationen mit InnScreen S2 und S3 sind bereits im täglichen Dauereinsatz. So wurden kürzlich in einer Bank in Rabat, Marokko, ein ca. 14 Quadratmeter großes LED-Display mit einer 4k-Auflösung im Kundencenter und ein 7 Meter breites LED-Displayband im Foyer in Betrieb genommen. Und ganz aktuell erstrahlt seit dem 26. April ein 28 qm großes InnScreen S3-Display, mit einer nativen Auflösung von 4.544 x 384 Pixeln, im bekannten Pacha Ibiza Club in München. Die Zuspielung der S-Serie LED-Installationen erfolgt via Tablet-PCs mit der erfolgreichen Innlights Remote Control Application (RCA). Die Innlights S-Serie ist ein innovatives Produkt u.a. zur perfekten visuellen Digitalisierung des Retail-Shop-Segments.

Innlights präsentiert RCA auf der BOE

Innlights Displaysolutions Remote Control-Application

Bedienerfreundliche Steuerung für LED-Displays. Zur diesjährigen Best of Events in Dortmund stellte Innlights Displaysolutions unter dem Namen Innlights Remote Control Application eine neuartige Steuerung für Bild- und Videoprogramme auf LED-Screens vor. Die Messebesucher überzeugten sich am 10. und 11. Januar auf dem Gemeinschaftsstand von Innlights und den Partnern Saalbau GmbH aus Frankfurt und Lleyendecker eventsolutions aus Wuppertal von der einfachen Handhabung und Leistungsfähigkeit der Software-Lösung. Interaktiv und spielend einfach ließen sich Videos, Bilder sowie eine 360°-VR-Präsentation auf einem vier Meter breiten curved LED-Display, InnScreen C3, und einer LED-Boden-Anwendung mit InnScreen M5 Floor zuspielen. Sehr lebendig und realistisch zeigten sich so die verschiedenen Event-Locations von Saalbau. Marius Kuschmierz, technischer Leiter von Innlights dazu: “Wir steuerten alle Medien, auch die Virtual Reality-Applikation, mit Hilfe unserer Remote Control App einfach von einem Handy aus. Innlights RCA arbeitet plattformübergreifend und ist für Mobile, Tablet und Laptop/PC ausgelegt”. Auch die Erstellung von Programmabfolgen oder eine zeitgesteuerte Wiedergabe mit Playlists lassen sich ohne Fachwissen via RCA handhaben. Die erfolgte Programmwiedergabe wird im System dokumentiert, so dass sich beispielsweise kostenpflichtig geschaltete Werbeeinblendungen erfassen und darstellen lassen. Kurzfristige Anpassungsmöglichkeiten oder Programmänderungen durch eine einfache Medienintegration sorgen für ein Höchstmaß an Flexibilität. Innlights RCA ist nicht nur auf den Einsatz bei Messen und Events beschränkt. Auch für Festinstallationen ist das System bestens geeignet und ermöglicht automatische, tagesaktuelle oder anlassbezogene Zuspielungen. Marius Kuschmierz fasst zusammen: “Das System ist überall dort geeignet, wo ohne Technikereinsatz, ohne Bedienung von komplexer Videotechnik und ohne Kenntnisse zu Pixelmaßen, Skalierungsprozessen, o. ä. LED-Displays flexibel bespielt und bedient werden sollen”.