Innlights präsentiert RCA auf der BOE

Innlights Displaysolutions Remote Control-Application

Bedienerfreundliche Steuerung für LED-Displays. Zur diesjährigen Best of Events in Dortmund stellte Innlights Displaysolutions unter dem Namen Innlights Remote Control Application eine neuartige Steuerung für Bild- und Videoprogramme auf LED-Screens vor. Die Messebesucher überzeugten sich am 10. und 11. Januar auf dem Gemeinschaftsstand von Innlights und den Partnern Saalbau GmbH aus Frankfurt und Lleyendecker eventsolutions aus Wuppertal von der einfachen Handhabung und Leistungsfähigkeit der Software-Lösung. Interaktiv und spielend einfach ließen sich Videos, Bilder sowie eine 360°-VR-Präsentation auf einem vier Meter breiten curved LED-Display, InnScreen C3, und einer LED-Boden-Anwendung mit InnScreen M5 Floor zuspielen. Sehr lebendig und realistisch zeigten sich so die verschiedenen Event-Locations von Saalbau. Marius Kuschmierz, technischer Leiter von Innlights dazu: “Wir steuerten alle Medien, auch die Virtual Reality-Applikation, mit Hilfe unserer Remote Control App einfach von einem Handy aus. Innlights RCA arbeitet plattformübergreifend und ist für Mobile, Tablet und Laptop/PC ausgelegt”. Auch die Erstellung von Programmabfolgen oder eine zeitgesteuerte Wiedergabe mit Playlists lassen sich ohne Fachwissen via RCA handhaben. Die erfolgte Programmwiedergabe wird im System dokumentiert, so dass sich beispielsweise kostenpflichtig geschaltete Werbeeinblendungen erfassen und darstellen lassen. Kurzfristige Anpassungsmöglichkeiten oder Programmänderungen durch eine einfache Medienintegration sorgen für ein Höchstmaß an Flexibilität. Innlights RCA ist nicht nur auf den Einsatz bei Messen und Events beschränkt. Auch für Festinstallationen ist das System bestens geeignet und ermöglicht automatische, tagesaktuelle oder anlassbezogene Zuspielungen. Marius Kuschmierz fasst zusammen: “Das System ist überall dort geeignet, wo ohne Technikereinsatz, ohne Bedienung von komplexer Videotechnik und ohne Kenntnisse zu Pixelmaßen, Skalierungsprozessen, o. ä. LED-Displays flexibel bespielt und bedient werden sollen”.

Innlights erweitert Mietpark

Innlights - InnScreen C3

LED-Display-Produkt InnScreen C3 ab sofort verfügbar. Innlights Displaysolutions als Anbieter von professionellen LED-Technologien für Messe, Event und Festinstallation erweitert sein Dry-Hire-Portfolio. Nach dem hochaufgelösten Indoor LED-Cabinet InnScreen Q3 steht ab sofort zusätzlich InnScreen C3 im Mietpark in hoher Stückzahl zur Verfügung.

Mit dem kleinen Q3-Pixelabstand von 3,91 mm ermöglicht das C3-Cabinet konkav und konvex gebogene LED-Displays für den Indoor-Einsatz. Der Aufbau, ob plan oder curved, erfolgt schnell, einfach und präzise. Winkelungen sind in 5°-Schritten von 1° bis 20° “convex curved” möglich und 1° bis 30° “concave curved” realisierbar. Innerhalb einer Videowall sind plane und gebogene Anordnungen frei kombinierbar. Bei einem großen Einblickwinkel von 140° vertikal und horizontal, mit einer Helligkeit von bis zu 1.200 cd/qm und einem schnellen Processing bietet InnScreen C3 qualitativ hochwertige Bilder via Black Face-LEDs. Gleichzeitig ist der Stromverbrauch mit durchschnittlich 72 W pro Cabinet sehr gering. InnScreen C3 ist für den Rental-Einsatz konzipiert und sehr robust auf Basis eines Alu-CNC-gefrästen Frames gefertigt. Die Cabinets sind mit einem Schnellverschluss-System zur werkzeugfreien Montage ausgestattet. Dazu Marius Kuschmierz, CTO bei Innlights: “Unser neues Cabinet ist für den ständigen Auf- und Abbau bei Messen und Events vorgesehen. Mit seinen kreativen Curved-Optionen ist InnScreen C3 eine hervorragende Ergänzung in unserem Vermiet-Portfolio. Darüber hinaus können wir für die quantitativ große Produkt-Charge aktuell noch Crossrental-Beteiligungen anbieten”.

Innlights erweitert erneut den Mietpark

Innlights - InnScreen C2

InnScreen C-Serie mit hohen Auflösungen für Messe-Anwendungen. Innlights Displaysolutions ist bekannt als LED-Display- Anbieter für Vermietung und Verkauf. Speziell für den Messeeinsatz hat das Unternehmen sein Miet-Portfolio mit neuen Indoor-Produkten der “C-Serie” erweitert. Ab sofort steht neben InnScreen C3 ein weiteres, noch höher aufgelöstes LED-Panel zur Verfügung.

Mit InnScreen C2 können Kunden nun zusätzlich hochwertige LED-Displays mit einem Pixelabstand von 2,84 mm mieten. Die Helligkeit dieses neuen LED-Panels mit 1.100 cd/qm ermöglicht brillante Bilder auch unter hellen Messebedingungen. Beide LED-Panels bieten einen großen vertikalen und horizontalen Einblickwinkel von 140°, sowie hohe “Refresh Rates” in der Ansteuerung für die einwandfreie Videowiedergabe auch bei schnellen Bewegungen. “Curved”-Anwendungen ermöglicht InnScreen C3 mit Winkelungen in 5°- Schritten von 0° bis 20° “convex curved” und 0° bis 30° “concave curved”. Bei planen und gebogenen Bildflächen erfüllt die C3-Technologie mit vielen verschiedenen Variationsmöglichkeiten Anforderungen unterschiedlichster Messestand-Designs. Beide InnScreen-Produkte, C2 und C3, sind Aluminium-CNC- gefräst und damit präzise im Aufbau sowie sehr robust im Handling. Geschäftsführer Thomas Klem fasst zusammen: “Beim Messeeinsatz ist der Trend zum kleinen Pixelpitch ungebrochen. Die LED-Panels der C-Serie sind mit ihren Spezifikationen dafür hervorragend geeignet. InnScreen C2 und C3 stehen ab sofort zur Verfügung, auch in großen Kontingenten”.

Innlights LED-Videodisplay für Just Fit

Innlights - InnScreen J2 - Just Fit

Welcome Desk mit hochaufgelöster Medieninstallation. Just Fit als einer der führenden Fitnessanbieter in Nordrhein-Westfalen betreibt 22 hochmoderne Fitnessanlagen und hat kürzlich Anfang Mai seinen „Feminin Fitnessclub” im Kölner Mediapark neu eröffnet. Fitness und Lifestyle bestimmen das neue Erscheinungsbild.

Die Besucherinnen erwartet am Welcome Desk ein aufmerksamkeitsstarkes LED-Videodisplay im Just Fit-Look mit verschiedenen Trainings- und Sportszenen im Format 4,0 x 1,5 Metern. Planung und Realisation für Hardware und Zuspielung stammen von Innlights Displaysolutions aus Wuppertal. Das innovative Welcome Desk-Display ist hochaufgelöst und basiert auf der LED- Technologie InnScreen J2 mit einem Pixelabstand von nur 2,9 mm. Dazu Christoph Heidrich, Technical Project Manager bei Innlights Displaysolutions: „Das brillante und helle Bild des Displays ist aus einem großen Einblickwinkel von 140° vertikal und horizontal zu sehen. Gleichzeitig ist der Stromverbrauch des LED-Screens niedrig und erlaubt einen kosteneffizienten Dauerbetrieb der Medieninstallation”. Auch für die Wiedergabe der Inhalte stellt Innlights Displaysolutions dem Betreiber individuelle und anwenderfreundliche Software-Tools zur Verfügung. Mit dem „Content Composer” kann der Kunde alle Inhalte in der Digital Signage-Applikation selbst vorbereiten und einspielen. Dazu Miriam Gräper, Just Fit Marketing: „Mit dieser Gesamtlösung zeigt sich unser Welcome Desk für unsere Mitglieder bei der Ankunft sehr ansprechend und informativ. Wir können alle Inhalte schnell und flexibel einspielen, ohne dass externe Kosten entstehen”.